Blockhausbau (März 2009)

Das Leben im Wohnwagen mag zwar naturnah sein und insbesondere im Sommer auch zu einem Urlaubsgefühl beitragen, jedoch würde man sich im Winter die ein oder andere Nacht doch über ein warmes Haus freuen. Das wurde nun in Angriff genommen. Zunächst musste Götz mit all seinem Hab und Gut mal wieder umziehen.

01070003

Schließlich kommen wieder der Baggerlader und sein Gehilfe Geräteträger zum Einsatz, um eine Ebene Fläche zu produzieren.

01030002 01030004

Der nächste Schritt besteht im Verlegen des Fundaments aus den Steinen der Ruine, die viele Helfer in mühevoller Kleinarbeit und unter strenger Anleitung von Götz rausgeklaubt haben (“Später ben I froh über jedan Stoi!”).

01130002

Auf diesem Fundament wird ein Betonfundament gegossen und darauf das Blockhaus Stück für Stück aufgebaut.

01180003 01180004 01180005 01180006 01190003 01190005 01210001 01210002